Die Narkose garantiert eine stressfreie Behandlung

Die Behandlung im Tiefschlaf mit Dormicum (Sedierung) ist das sichere Mittel zur stressfreien Zahnbehandlung. Unser geschultes, einfühlsames Personal kennt die speziellen Bedürfnisse von ängstlichen Patienten.

Der Gang zum Zahnarzt verläuft heutzutage meist schmerzfrei, da die Behandlung unter Lokalanästhesie durchgeführt werden kann. Dennoch gibt es immer noch Patienten die eine solche Behandlung als bedrohlich und unangenehm wahrnehmen. Hier kann eine Vollnarkose durchaus helfen, diesen Angstkreislauf zu durchbrechen. Bei Patienten mit einer Behinderung kann sie sogar die letzte Möglichkeit darstellen und eine wesentliche Erleichterung sowohl für den Zahnarzt als auch für den Behandelten bedeuten.

Die Narkosebehandlung wird direkt in der Bengtson Zahnmedizin oder in einem naheliegenden Spital durchgeführt. Ein Anästhesist betreut und begleitet Sie während der gesamten Behandlung.

 

Angstfrei und entspannt durch eine Sedierung mit Lachgas für Kinder und Erwachsene

In manchen Situationen kann eine begleitende Analgesie / Sedierung mit Lachgas die ideale Lösung für eine entspannte Zahnbehandlung sein.

Die Lachgassedierung ist eine erprobte, wirkungsvolle und vor allem sehr sichere Methode welche wegen der individuellen und niedrigen Dosierung vom Kind ab 4 Jahren über junge Erwachsene bis hin zum Senior hervorragend geeignet ist.

Über eine angenehm duftende Nasenmaske wird ein Lachgas-Sauerstoffgemisch eingeatmet welches seine Wirkung schnell im zentralen Nervensystem entfaltet. Am Ende der Behandlung wird 100% Sauerstoff zugeführt, dadurch wird das Lachgas innerhalb von wenigen Minuten wieder vollständig aus dem Körper verdrängt.

Vorteile der Lachgasbehandlung

  •  Die Behandlung mit Lachgas führt zu einer tiefen Entspannung welche einen angstfreien, manchmal auch euphorischen Zustand bewirkt. Manche Patienten beginnen sogar zu lachen oder haben sehr reale Träume.
  • Im Entspannungszustand ist man jederzeit voll bei Bewusstsein und ansprechbar. Sie können unseren Erklärungen gut folgen. Zudem wird das Zeitempfinden positiv beeinflusst.
  • Bei kleineren Behandlungen ist nur selten eine örtliche Betäubung notwendig zudem wird der Würgereiz deutlich gedämpft.
  • Nach nur wenigen Minuten des Verweilens in unseren Warteräumen ist man bereits wieder voll fahrtauglich.

 

«Eine bewährte Alternative zur Behandlung unter Narkose»